/customers/quadratblau.de/quadratblau.de/httpd.www/kleinesblog/wp-content/plugins/wp-cache/wp-cache-phase1.php Kleines Blog » Blog Archive » Mutterschutz, Tag 1
home

Mutterschutz, Tag 1

Endlich im Mutterschutz. Bereits vor einigen Wochen setzten die ersten Anzeichen von Schwangerschaftsdemenz ein und mir fiel mir das konzentrierte Arbeiten zunehmend schwieriger. Ein “Hoch” auf Post-its und lange to-do-Listen!

Tag 1 im Mutterschutz begann auch gleich mit einem Baby-Termin. Nachdem sich auch Nummer 2 nicht in die richtige Startposition legen will, versuchen wir es nun mit einer “Technik”, von der ich bis dato noch nicht gehört hatte. Sie nennt sich BowTech, stammt aus Australien und dient zur maximalen Entspannung der Muskulatur in der Hoffnung, dass das Baby dadurch mehr Platz in der Gebärmutter bekommt, um mit ausreichend Schwung mit dem Kopf in das Becken zu flutschen. Interessante Sache das! Die erste Stunde in dieser Berliner Hebammenpraxis (nichts, was es in Berlin nicht gibt. Deshalb genieße ich zuweilen die Großstadt) jedenfalls war wirklich seeeeehr entspannend (ich bin dabei eingeschlafen) und ja, es tut sich was im Bauch. Hurra! Es rumpelt und Kindesbewegungen sind eindeutig da! Bis zur möglichen Drehung werden dieser Termin nun wöchtentlich wiederholt.

Bei einer meiner Mit-Schwangeren aus dem Geburtsvorbereitungskurs (von der ich auch den BowTech-Tipp auch bekommen habe) jedenfalls hat diese australische Entspannungstechnik noch in der 38.SSW zum Erfolg geführt, so dass ich versuche, optimistisch zu bleiben. Drückt uns die Daumen! Denn auch, wenn ich eine BEL-Geburt schon erfolgreich gemeistert habe, so wünsche ich mir dennoch mal eine “normale” Entbindung.

Ansonsten ist es im Bauch und überhaupt relativ ruhig. Dank meiner Mittelchen schlafe ich wieder gut und die Wehen lassen sich gut aushalten. Morgen habe ich wieder einen Vorsorgetermin bei der Frauenärztin und bin sehr gespannt auf den Befund des CTGs. Nachdem schon der Geburtsvorbereitungskurs die Geburt ein Stücken realer hat werden lassen, wird dies am Freitag wieder so ein. Jan und ich fahren in die Klinik, in der auch Kind 2 das Licht der Welt erblicken soll, um mich anzumelden.

Mit Leander allerdings ist derzeit nicht gut Kirschen essen. Das Problem, das er nicht in die KiTa gehen bzw. bleiben wollte, hat sich zwar aufgelöst, dennoch ist er mit sich selbst gerade mehr als im Unreinen. Er weiß einfach selbst nicht mehr, was er will. Auf jeden Fall alles anders!!! Das ist ja mal klar. Selten hat der kleine Mann so schlecht gehört, er übergeht klare Handlungsanweisungen und Verbote, setzt sich über Strafen hinweg und ist doch mehr als verzweifelt, wenn Mama oder Papa wirklich sehr verärgert bis extrem böse reagieren. Zurzeit ist das schwer auszuhalten, ehrlich!

6 Antworten auf “Mutterschutz, Tag 1”

  1. Ju
    2. März 2009 19:58
    1

    ich wünsch dir sehr das Kind2 sich noch dreht. aus meinem ersten geburtsvorbereitungskurs kenn ich noch moxen. Kennst du das? hast du das schon mal probiert?
    Hab morgen auch Vorsorge bei FÄ, diesmal darf Maya mit, bin gespannt was sie sagt :-)

  2. mama schwaner
    2. März 2009 20:24
    2

    ich drück dir die daumen für diese technik. bei paule in der kitagruppe ist ein mädchen, die ist vor 14 tagen große schwester geworden. die blase war geplatzt und sie wollten mal eine bel-geburt versuchen, denn das kind lag auch mit dem kopf nach oben. als sie in der klinik ankamen wurde ultraschall gemacht: da hatte sich das kleine gör doch ganz unbemerkt von mama von ein auf den anderen tag gedreht?!?! (und sie war 1 tag über et… – es kann also alles passieren ;) )

    zu leander kann ich nur sagen: scheiß phasen! echt ma! ich kann nur durchhaltevermögen wünschen. sowohl für euch als auch für den kleinen, denn in den köpfen der kinder scheint es ja zu solchen hochzeiten auch mächtig zu rattern…

  3. Kassiopeia
    2. März 2009 21:13
    3

    Zoe ist auch nur geflippt in der Zeit vor der Geburt von Tom. Es gibt Kinder, die reißt das Unvorstellbare einfach raus aus ihrem Leben, schüttelt sie ordentlich durch. Da kann man nur lieben und aushalten- dafür ging es super schnell gut als Tom dann da war. Da mühte Noah sich erst mit dem Thema ab…

  4. Babs
    2. März 2009 21:59
    4

    Alisa hatte u. hat auch immer wieder so Phasen wo sie sich einfach selbst im Weg steht, sie sagt z.B. sie möchte gefüttert werden, (wie ihr kleiner Bruder), möchte man das dann mal machen, damit sie wenigstens mal was isst, dann meint sie wieder “nein alleine”, tut dies dann aber auch nicht. Und seit dem Marvin steht hat sie die Meins-Phase, alles ist ihrs. Regelm. wenn Marvin was in die Hand nimmt muss sie das auch haben, vorher hat sie es nicht wirklich interessiert. Aber es gibt ja auch schöne Momente, in denen sie z.B. Fangi spielen, Alisa krabbelt z.B. vor, Marvin hinterher u. umgekehrt…

  5. Leanders Mami
    3. März 2009 10:26
    5

    @Kassiopeia: Lieben und aushalten? Puh, mit diesem Hormon-Cocktail insinde sind diese “Launen” (um es einmal freundlich auszudrücken) kaum zu ertragen.
    Ich versuche Ihren Worten zu glauben und betrachte es als Vorbereitung für das Unabwendbare – Leanders Enthronisierung. Bislang war er wenigstens zum Bauch nett, aber auch das kippt.
    Daher werden Tipps, das Kindelein weiterhin liebend durchs Leben zu führen dankbarst angenommen.

  6. Frau Currywurst
    3. März 2009 11:59
    6

    Da wünsche ich euch allen alles Gute und ist ja eigentlich erlaubt, dass Leander etwas “verstört” reagiert. Nicht böse sein…..

Hinterlasse eine Antwort.

Die Mailadresse wird verwendet, um ein User-Bild zu identifizieren und bei den Kommentaren anzuzeigen. Ein Userbild kannst du dir kostenlos bei Gravatar anlegen.

aktuelle Fotoreihen von Flemming

  • Flemming und ein halbes Jahr
  • Flemming und ein halbes Jahr

    Ein Monat zu viert
  • Ein Monat zu viert

aktuelle Fotoreihen von Leander

  • Der 2. Geburtstag - auf dem Bauernhof

  • Einspunktfünf bis zweipunktnull Jahre

  • Leanders Taufe

  • Einjährig und ein halbes Jahr mehr…

  • Der erste Geburtstag

  • Alle Fotoreihen von Leander...

  • Archive

  • 2012 (1)