home

(un-berechtigte) Sorgen?

* Die letzten Besorgungen für das zweite A.-Kind sind gemacht
* Die Kliniktasche ist so gut wie gepackt
* Die ersten Wehen sind schon gut auf dem CTG zu erkennen und mitunter deutlich zu spüren
* Das von Freunden organisierte Auto steht vollgetankt für den Einsatz vor der Tür
* Leander Betreuung während der Geburt ist gewährleistet

… eigentlich könnte es jetzt also jederzeit losgehen.

Einerseits!

Andererseits!

Obwohl ich größtenteils wirklich überhaupt keine Lust mehr auf „schwanger sein“ habe, bin ich irgendwie noch nicht so weit, das Kind loszulassen. Der Gedanke an die eigentlich Geburt macht mir dabei gar nicht so viel Angst, dafür umso mehr dieser, wie es wohl nach der Niederkunft sein wird.

Werden wir diese Herausforderung meistern?

14 Antworten auf “(un-berechtigte) Sorgen?”

  1. Kassiopeia
    1. April 2009 23:42
    1

    NA KLAR, schafft ihr das!

    Aber das mit dem Nichtloslassenkönnen- ich erinnere mich gut- 9 Tage nach dem ET konnte ich dann sehr gut loslassen ;)

    Ach, was bin ich aufgeregt, das klingt sehr gut alles! Ich denk an Euch!

  2. Cecie
    2. April 2009 08:08
    2

    ihr werdet und hach, ich freu mich schon sehr und bin irre gespannt!

    pass die letzten tage auf dich auf und knutsch mir den kleinen frosch, ja?

    alles liebe, Cecie

  3. schnuten
    2. April 2009 08:53
    3

    ja werdet ihr! natürlich.
    wenn ich das schaffe, dann ihr doch erst recht!
    :)

  4. Schussel
    2. April 2009 09:01
    4

    Bestimmt schafft ihr das! Und ich wünsche schon mal alles, alles Gute für die Geburt – wenn Du dann irgendwann loslassen kannst ;-)

  5. Jynn
    2. April 2009 11:21
    5

    Na klar schafft man das! Es ist zwar eine Umstellung (unsere Nummer 2 ist jetzt 4 Monate…) und alles muss sich neu einspielen. Es ist aber auch alles nicht mehr so neu und ungewohnt wie beim ersten Kind. Wickeln, Anziehen geht jetzt viel schneller und man kann die Probleme auch schneller erkennen. Wir haben jetzt bei der Kleinen deutlich mehr Gelassenheit und Ruhe.
    Und das Leben mit zwei Kindern ist noch viel schöner als mit einem Kind!
    Ich wünsche euch Alles Gute für die Geburt und die Zeit danach! Es wird sicher toll!!!

  6. Aline
    2. April 2009 11:33
    6

    Ihr schafft das, ich bin mir sicher. Der Altersabstand ist doch super zwischen den Beiden. Hier gibt es zwei, die lieben sich innig. Mittlerweile hat sich alles super eingespielt und so wir es auch bei euch sein.

    Ist es schon so weit? Wie die Zeit vergeht.

  7. Manja
    2. April 2009 11:45
    7

    NATÃœRLICH KEINE FRAGE!!!!
    Denken sehr an euch!

  8. IneS.
    2. April 2009 13:11
    8

    Keine Frage, Ihr werdet das schaffen! Und natürlich wird der Anfang holprig sein- wärst uns ja unheimlich, wenn nict :D aber alles wird sich ganz schnell einspielen!

    Ich wünsche viel *Spaß* bei einer entspannten Geburt und eine tolle Zeit!!!

  9. agichan
    2. April 2009 19:41
    9

    Ähm.. ja?
    Was ne Frage, also ehrlich. :)

    Übrigens liest man öfter, dass das Kind erst dann kommt wenn die Mutter loslassen kann. So als würde es das spüren. Also vielleicht erübrigt sich das noch vor der Geburt :)

  10. june
    3. April 2009 10:44
    10

    ihr wachst da rein! die sorge ist völlig normal und das „nichtloslassenwollen“ auch…
    ihr kriegt das großartig hin!

  11. Nicole
    3. April 2009 11:39
    11

    Ach Ihr Lieben,
    ihr seid da schneller drin, als ihr Euch das jetzt vorstellen könnt. Ihr werdet das ganz bestimmt ganz toll machen. Wir denken hier ganz, gaaaaanz intensiv an Euch und sind schon ganz aufgeregt.
    Wir wünschen viel Kraft für die letzten Tage….:-)

  12. tonni
    3. April 2009 13:37
    12

    Ja, werdet Ihr, ganz sicher!!! Aber die Bedenken kann ich nur zu gut verstehen – die schleichen sich auch hier schon ein, selbst wenns ja noch 12 Wochen hin ist.
    Das wird sich einfach alles finden – kann ja auch gar nicht anders…

  13. rebenwanderin
    4. April 2009 23:10
    13

    Ich habe auch schon gehört, daß es machbar sein soll mit zwei kids :)
    Aber die gleichen Gedanken schwirren mir (und wahrscheinlich vielen anderen Frauen auch) durch den Kopf.
    Ich wünsch Dir alles Gute für das anstehende Großereignis.

  14. Leanders Mami
    6. April 2009 10:56
    14

    Eure Worte in Gottes Ohr … Aber mir ist klar, dass meine Gedanken sicher keiner Mutter fremd sind. Dennoch: Ich hätte nicht gedacht, dass sie manchmal so viel Raum in meinem Denken einnehmen würden.
    Aber ich verlasse mich auf Euch. Wir schaffen das! Jawohl! Danke für Eure aufmunternden Posts :-)

Hinterlasse eine Antwort.

Die Mailadresse wird verwendet, um ein User-Bild zu identifizieren und bei den Kommentaren anzuzeigen. Ein Userbild kannst du dir kostenlos bei Gravatar anlegen.

aktuelle Fotoreihen von Flemming

  • Flemming und ein halbes Jahr
  • Flemming und ein halbes Jahr

    Ein Monat zu viert
  • Ein Monat zu viert

aktuelle Fotoreihen von Leander

  • Der 2. Geburtstag - auf dem Bauernhof

  • Einspunktfünf bis zweipunktnull Jahre

  • Leanders Taufe

  • Einjährig und ein halbes Jahr mehr…

  • Der erste Geburtstag

  • Alle Fotoreihen von Leander...

  • Archive

  • 2012 (1)
  • 2011 (1)
  • 2010 (52)
  • 2009 (125)
  • 2008 (116)
  • 2007 (104)
  • 2006 (38)

  • Das gesammelte Archiv...




  • Aktuelles Datum