home

Archiv für Oktober 2007

Was waren das noch für Zeiten…

11. Oktober 2007 von Christina über Leander (1 Jahr und 1 Monat und 18 Tage).

…als man mit Leander noch stundenlang im Café sitzen konnte, weil er schlief

…als man mit Leander noch problemlos einkaufen gehen konnte, ohne dass er meist vor Langeweile brüllend im Wagen saß

…als man mit Leander noch  an Hunden vorbei gehen konnte, ohne mit jedem Hundebesitzer Freundschlaft schließen zu müssen

…als man das leidige Wort „NEIN“ noch nicht überstrapazieren musste

…als man sein Eis noch alleine genießen konnte, ohne ein langes Gesicht und Augen voller Pipi zu provozieren

…als das Spielzeughandy nicht plötzlich klingelte (obwohl die Batterie angeblich schon seit Monaten leer ist)

…als Kindersicherungen noch Sinn machten

ABER:

…als Leander noch nichtaus voller kindlicher Kehle lachen, gurgeln oder juchzen konnte

…als er nicht hüpfend vor Freude im Bettchen auf Mama oder Papa wartete um abgeholt zu werden (und den Bruch des Lattenrosts zu riskieren)

…als er noch nicht stolz wie Bolle seinen Kinderwagen schob

…als noch nicht alles mit einem erstaunten „oh“ und „daats“ kommentieren konnte

…als noch nicht zeigen konnte, ob er Hunger hat, schlafen will oder einfach nur schlecht gelaunt ist

… als er noch keine Zähne hatte und deswegen nur Brei essen konnte

…als er sich noch nicht hinter jedem Türstock verstecken konnte, um von uns mit einem freudigen „da ist ja ne Maus“ gefunden und begrüßt zu werden

…als er noch nicht feuchte Küsschen bei jeder Gelegenheit verteilte

…als er uns noch nicht seine angelutschten Brötchenkrumen angeboten hat

…als er uns noch nicht auf die heimische Fauna aufmerksam gemacht hat

…als er noch nicht „helfen“ konnte, die Wäsche abzuhängen

…als er noch nicht mit seinen Fingerchen wahlweise unsere Zahnstand oder unsere Bachnabel untersuchte

…als als als

*schmelz*

Hustensaft sei dank

10. Oktober 2007 von Christina über Leander (1 Jahr und 1 Monat und 17 Tage).

Leander geht es dank Mucosolvan Kindersaft wieder besser. Er hustet jetzt kaum noch und konnte deshalb die letzten beiden Nächte wunderrrrrrbar schlafen – und wir somit auch. Er ist beide Male erst gegen 4 Uhr wach geworden, musste Wasser trinken und ist dann wieder brav sozusagen zurück in sein Kissen gefallen.

Wenn es doch immer so einfach wäre…

Zurzeit quälen wir uns nämlich auch mit dem Abendessen. Ohne mit seinen langen Wimperchen zu zucken wirft er momentan alles Essbare zu Boden. All unsere Erziehungversuche, das zu ändern, scheiterten bislang kläglich. Weder ein vehementes „neinneinnein“, noch konsequente Ignoranz noch Jans „böse“ Blicke (über die ich aber leider selbst lachen muss) führten zu einer sichtbaren Verhaltensänderung. Mh?

Wer hat einen Tipp für uns?

Es ist ja nicht so, als dass Leander nicht ein guter Esser ist. Nein nein, zum Frühstück zum Beispiel verdrückt der Knopf mehr als Jan und auch in der Krippe isst er ziemlich gut. So gut sogar, dass wir schon auf die Aufforderung warten, den Essensbeitrag zu erhöhen

irgendwas ist immer

8. Oktober 2007 von Christina über Leander (1 Jahr und 1 Monat und 15 Tage).

Die gestrige Nacht war…..kurz! Denn: Leander ist krank. (mal wieder….) Nachdem ihm seine Zähne offenbar derweil gar nicht so sehr zwicken, hätte er bestimmt prima geschlafen (und wir auch!), wenn er nicht wegen seines Hustens ständig aufgewacht wäre, und nur wimmernd in unseren Armen weiterschlafen konnte.

Seit heute stehe ich übrigens hier wieder in Lohn und Brot. Leanders Erkältung hat mir deshalb umso mehr verdeutlicht, dass nun ein neues Kapitel beginnt. Jetzt bin ich nicht mehr „nur-Mama“, sondern auch wieder eine berufstätige Frau, was eine verbesserte Logistik und genauere Absprachen zwischen Jan und mir erfordert.

Glücklicherweise gefällt es Leander in der KiTa so gut, dass ich kein schlechtes Gewissen zu haben habe, dass ich auch gerne wieder arbeiten möchte. So lange er kein Fieber hat und deswegen nicht zu Hause bleiben muss, kann ich das (rein theoretisch) auch ohne schlechtes Gewissen.

Nur, dass er ausgerechnet an meinem ersten Arbeitstag krank war, bricht mir das Herz.

Singspiele

6. Oktober 2007 von Jan über Leander (1 Jahr und 1 Monat und 13 Tage).

Mit Fingerchen, mit Fingerchen…
   Eltern klopfen mit den Fingern auf den Tisch,
   Kind guckt verwundert

…mit flacher, flacher Hand…
   Eltern klopfen mit den Händen auf den Tisch,
   Kind klatscht in die Hände

…mit Fäustchen, mit Fäustchen…
   Eltern klopfen mit den Fäusten sachte auf den Tisch,
   Kind grinst

…mit El-len-bo-gen, klatsch klatsch klatsch…
   Eltern pochen mit den Ellenbogen auf den Tisch und klatschen dann,
   Kind schmeißt sich vor Lachen weg,
  
Eltern hoffen, daß sie niemand dabei beobachtet hat,
   Lied aus

Bewegung

5. Oktober 2007 von Christina über Leander (1 Jahr und 1 Monat und 12 Tage).

Der Mangel an Einträgen auf diesem Blog hat nur einen Grund: Leander hat uns in den letzten Wochen (!!!) ganz schön auf Trab gehalten -  bei unserem Kind ist einiges in Bewegung geraten.

Nein, laufen kann der kleine Knopf trotz seiner Schuhe immer noch nicht, dafür rumort es ordentlich in seinem Mund – Zähne! (wieder mal…) Der ganze Kiefer ist ordentlich geschwollen, er hat immer die Finger im Mund, sabbert noch mehr als sonst und teilweise blutete sogar schon das Zahnfleisch. Man konnte Leander bislang nichts recht machen. Anstrengend, sag ich. Sehr anstrengend (so schlimm war es selten!).

Sein Leben? Ein einziges „wääääh“. Wollte er hoch, wollte er zwei Sekunden später wieder runter vom Arm. War er unten, schwupps und Geplärr, also doch wieder hoch. Alle Spielsachen haben ihn weniger als zwei Minuten begeistert, und in welchen Tonhöhen er regelrecht KREISCHEN kann, hat sogar selbst unsere Nachbarn gestern erstaunt *peinlich*.

Aber: Von einem Beißerchen keine Spur (dabei hätte ich ein „Erfolgserlebnis“ dringend nötig gehabt, denn irgendwie will man ja wissen, wofür man so mit seinem Kind leidet, nicht?!) – bis Mittwoch.

Und siehe da: Der erste Backenzahn ist da!

Tja, und das mit dem Laufen…wir bleiben dran… immerhin kann unser Knirps jetzt schon einhändig seinen Kinderwagen schieben.

Leanders Zahnleistung bisherWer Zähne hat muß auch Zähne putzen…

aktuelle Fotoreihen von Flemming

  • Flemming und ein halbes Jahr
  • Flemming und ein halbes Jahr

    Ein Monat zu viert
  • Ein Monat zu viert

aktuelle Fotoreihen von Leander

  • Der 2. Geburtstag - auf dem Bauernhof

  • Einspunktfünf bis zweipunktnull Jahre

  • Leanders Taufe

  • Einjährig und ein halbes Jahr mehr…

  • Der erste Geburtstag

  • Alle Fotoreihen von Leander...

  • Archive

  • 2012 (1)
  • 2011 (1)
  • 2010 (52)
  • 2009 (125)
  • 2008 (116)
  • 2007 (104)
  • 2006 (38)

  • Das gesammelte Archiv...




  • Aktuelles Datum