home

Voller Erfolg

Leander bekam zur Taufe eine Brio-Bahn von seinem „Nonno“ geschenkt. Als er diese nach einigen Tagen auspacken durfte war die Freude groß und sofort mussten Gleise montiert und Waggons geschoben werden. Die stellenweise filigrane Arbeit stellte Leander an einigen Stellen vor Probleme, wenn etwa immer wieder die Lok aus den Schienen springen wollte. So was fördert die Frusttolleranz, dachten sich Leanders Eltern.

Die eigentlich Prüfung in Frusttolleranz kam allerdings erst noch: Als die Bahn am Abend eingepackt werden sollte, war Leander damit überhaupt nicht einverstanden. Mit einem verzweifelten „meiner!“ drückte er alle Gleise an sich, deren er habhaft werden konnte und hilflos musste er mit ansehen, wie die restlichen in die Kiste zurückgepackt wurden. Hochroter Kopf, Kullertränchen und selbst das Hinwerfen auf den Fußboden zeigten Leanders Eltern ein bis dato noch unbekanntes Maß an Begeisterung, die sich ins Gegenteil verkehrte.

Nachdem der zweite Abend den gleichen Ablauf zeigte und auch am dritten Abend die Verzweiflung beim Sohnemann so hoch war, beschlossen Leanders Eltern, die Bahn für einige Tage wieder wegzupacken und abzuwarten. Seit dem läuft Leander jeden Morgen durch die Wohnung, zeigt auf den Ort, an dem er die Bahn das letzte Mal sah, sagt „SchSchSch?“ und zuckt ratlos mit den Schultern.

In einigen Tagen wird die „SchSchSch“ wieder da sein und Leanders Eltern sind gespannt auf die Reaktion beim Wiedereinpacken…kreuz und quer durchs WohnzimmerIrgendwo da fährt die Bahn!

2 Antworten auf “Voller Erfolg”

  1. Nicole
    22. Juli 2008 12:44
    1

    Oh, ich kann mir dieses kleine Drama so gut vorstellen. Thore hat seine erste Brio-Bahn vor nun schon fast 2 Jahren bekommen und die Begeisterung ist ungebrochen. Inzwischen auch bei Rune. Und die aufgebauten und immer wieder umgebauten Bahnstrecken gehörten schon fest zum Kinderzimmerinventar. An Wegräumen war gar nicht zu denken. Obwohl Thore jeden Abend brav sein Zimmer aufgeräumt hat, durfte die Bahn nicht angerührt werden. Inzwischen, nach 2 Jahren Dauereinsatz,hat sie aber eine Pause und an ihrere Stelle steht nun…die Dardabahn.

  2. Erin
    22. Juli 2008 14:47
    2

    Ui, die Bahn sieht aber auch toll aus! Da wär ich auch vorsichtig, wenn man sie mir wegnehmen wollte ;)

Hinterlasse eine Antwort.

Die Mailadresse wird verwendet, um ein User-Bild zu identifizieren und bei den Kommentaren anzuzeigen. Ein Userbild kannst du dir kostenlos bei Gravatar anlegen.

aktuelle Fotoreihen von Flemming

  • Flemming und ein halbes Jahr
  • Flemming und ein halbes Jahr

    Ein Monat zu viert
  • Ein Monat zu viert

aktuelle Fotoreihen von Leander

  • Der 2. Geburtstag - auf dem Bauernhof

  • Einspunktfünf bis zweipunktnull Jahre

  • Leanders Taufe

  • Einjährig und ein halbes Jahr mehr…

  • Der erste Geburtstag

  • Alle Fotoreihen von Leander...

  • Archive

  • 2012 (1)
  • 2011 (1)
  • 2010 (52)
  • 2009 (125)
  • 2008 (116)
  • 2007 (104)
  • 2006 (38)

  • Das gesammelte Archiv...




  • Aktuelles Datum