home

Fingerspiele – Steigt ein Büblein auf den Baum

Steigt ein Büblein auf den Baum,
hoch, so hoch, man sieht es kaum

(ein Unterarm ist der Stamm, die Hand die Baumkrone; mit der anderen Hand klettert man hinauf)

hüpft von Ast zu Ästchen

(von einem Finger zum nächsten hüpfen)

bis ins Vogelnestchen

(mit einer Hand das Nest formen, mit der anderen hineinspringen)

Ei, da lacht es
Hui, da kracht es

(klatschen)

Bums, da liegt es unten

(mit beiden Händen auf die Schenkel klatschen)

(keiner hat´s gefunden…)
 
Vernuschelt, aber sehr begeistert klingt es dann so:

2 Antworten auf “Fingerspiele – Steigt ein Büblein auf den Baum”

  1. Oma Heidi
    15. Juni 2009 13:16
    1

    Hach- da schmilzt so ein Omaherz halt einfach dahin.
    Ich hab auch noch einen niedlichen Fingerspiel-Vers:

    Die fünf Hühnerchen

    Es war bei uns im Dorfe,
    Da gab es einen Sturm,
    Da zankten sich fünf Hühnerchen
    Um einen Regenwurm.

    Und als kein Wurm mehr war zu sehn,
    Da sagten alle: piep!
    Da hatten die fünf Hühnerchen
    Einannder wieder lieb.

    Bussi auf meine zwei Süßen- Gruß Oma Heidi

  2. Gabriela
    15. Juni 2009 23:54
    2

    Wie wunderbar! Danke fürs zeigen!
    Gabriela

Hinterlasse eine Antwort.

Die Mailadresse wird verwendet, um ein User-Bild zu identifizieren und bei den Kommentaren anzuzeigen. Ein Userbild kannst du dir kostenlos bei Gravatar anlegen.

aktuelle Fotoreihen von Flemming

  • Flemming und ein halbes Jahr
  • Flemming und ein halbes Jahr

    Ein Monat zu viert
  • Ein Monat zu viert

aktuelle Fotoreihen von Leander

  • Der 2. Geburtstag - auf dem Bauernhof

  • Einspunktfünf bis zweipunktnull Jahre

  • Leanders Taufe

  • Einjährig und ein halbes Jahr mehr…

  • Der erste Geburtstag

  • Alle Fotoreihen von Leander...

  • Archive

  • 2012 (1)
  • 2011 (1)
  • 2010 (52)
  • 2009 (125)
  • 2008 (116)
  • 2007 (104)
  • 2006 (38)

  • Das gesammelte Archiv...




  • Aktuelles Datum